Bild Kinder Bild Kinder Bild Kinder Bild Kinder Bild Kinder
KINDESPERSPEKTIVEN & KOMMUNIKATIONSPÄDAGOGIK
 

Kommunikationspädagogik MMK ®

Menschenwürdig Motivierende Kommunikation

im Kontext des Sozialgesetzbuch 8

»Jeder junge Mensch hat ein Recht auf Förderung seiner Entwicklung und auf Erziehung zu einer selbstbestimmten, eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit.« (§ 1 Absatz 1 SGB VIII)

Dies erfordert insbesondere eine kindgerechte Gesprächstechnik u.a. in Form von Menschenwürdig Motivierender Kommunikation.




Warum Sie mit uns Kontakt aufnehmen sollten:


 
Kinder und Jugendliche in Kindergarten, Schule und daheim zum Mitmachen, Lernen und Helfen zu motivieren wird in der heutigen Zeit immer anspruchsvoller? Oft kommt es vor, dass Kinder den Morgenkreis stören, im Unterricht nicht mehr mitmachen, Jugendliche "schwierig" werden?

Sie haben eventuell eine Ausbildung für "Gewaltfreie Kommunikation" hinter sich und stoßen dennoch weiterhin an ihre Grenzen?

Warum das so ist, damit habe ich mich viele Jahre beschäftigt. Letztendlich habe ich mich gefragt, was führt eigentlich zu dem Konflikt, dass meine Erwartungen nicht erfüllt werden und was wäre, wenn der Konflikt garnicht erst entsteht?

Bei unserer Arbeit mit Pädagogen und Eltern und Beobachtungen in der praktischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen stellten wir fest, dass der Alltag vorerst nicht aus zu lösenden Konflikten besteht, sondern Konflikte gerade durch Kommunikation erzeugt werden. Wie kann man also konfliktvermeidend kommunizieren?

Konfliktvermeidend kommunizieren zu können kann man allerdings nicht so einfach erlernen und üben. Konfliktvermeidend zu kommunizieren setzt ein grundlegendes Verständnis voraus: Was genau bedeutet Menschenwürde und wie ist diese umsetzbar?

Bei der Anwendung von konfliktvermeidender Kommunikation in Form der Menschenwürdigen Kommunikation konnten wir als Ausbilder und Pädagogen sowie Eltern feststellen, dass nicht nur Kinder und Jugendliche viel motivierter unsere Erwartungen erfüllten, sondern auch Pädagogen und Eltern ohne ständiges Üben der Menschenwürdigen Kommunikation diese mehr und mehr von ihrer veränderten inneren Haltung aus anwenden konnten. Sozusagen ein Selbstläufer.

Die elementaren Bausteine der Menschenwürdigen Kommunikation sind Selbstbestimmung und Eigenverantwortung. Dies hat der Gesetzgeber seit 2022 auch im Sozialgesetzbuch (SGB) - Achtes Buch (VIII) - Kinder- und Jugendhilfe - verankert. Damit hat die Menschenwürdige Kommunikation seit Januar 2022 einen Rechtsrahmen erhalten und ist damit eine notwendige Teildisziplin in der Pädagogik.

Im Januar 2022 hat der Gesetzgeber dies als Rechtsanspruch in Kraft gesetzt. So heisst es nun in § 1 Absatz 1 im Sozialgesetzbuch (SGB) - Achtes Buch (VIII) - Kinder- und Jugendhilfe - "Jeder junge Mensch hat ein Recht auf Förderung seiner Entwicklung und auf Erziehung zu einer selbstbestimmten, eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit."(Bundesgesetzblatt Art. 34 G vom 5.10.2021). Selbstbestimmung wurde in der Rechtsnormgruppe neu vorangestellt. Damit hat seit Jahresbeginn 2022 der Gesetzgeber sehr deutlich den Anspruch junger Menschen für seine Entwicklung und Erziehung mit erheblichen Änderungen im Achten Buch -Sozialgesetzbuch- konkretisiert. Solch eine erhebliche Anspruchserweiterung zieht eine grundlegende Überlegung der bisherigen Kommunikation mit Kindern und Jugendlichen nach sich. Wir gehen daher davon aus, dass die Kommunikationsfähigkeit einer pädagogischen Fach- und Lehrkraft das wohl bedeutendste Qualifikationsmerkmal ihrer Tätigkeitsbewertung ist.

Die Kommunikationspädagogik mit Schwerpunkt Menschenwürdig Motivierende Kommunikation hat damit seit Januar 2022 einen gesetzlichen Rahmen in Bildungs- und Erziehungseinrichtungen für Kinder und Jugendliche erhalten.

Wie kann ich als pädagogische Fach- und Lehrkraft diesen neuen gesetzlichen Anspruch bei meinen Schutzbefohlenen in meiner Alltagssprache fördernd so umsetzen, damit ich mich in meiner pädagogischen Arbeit nicht allzu weit weg von Recht und Gesetz bewege?

Was kann ich zukünftig tun, damit ich mich im vorgegebenen Rechtsanspruch des jungen Menschen im alltäglichen Sprachgebrauch und Handeln bewege?

Möchten auch Sie an ihrem pädagogischen, beratenden und begleitenden Beruf sowie Sie in ihrer Rolle als Vater und Mutter mehr Freude haben?
Dann nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf: Telefon 0711 - 28 47 21 58 oder E-Mail info@kindesperspektiven.de.

Gerne erarbeiten wir mit Ihnen zusammen das Grundlagenwissen und begleiten Sie wenn gewünscht bei der praktischen Umsetzung.

Hartmut Kay Hirsch © 2017-2022



nach oben
 
 
   

Weiterbildungskurse, Workshops


Der Träger des Bildungsinstitut für Kommunikationspädagogik MMK © ist die

Kindesperspektiven - Gemeinnützige Gesellschaft zur Implementierung von Kindesperspektiven und Menschenwürdiger Kommunikation gUG (haftungsbeschränkt) mit Sitz in Stuttgart, Amtsgericht Stuttgart HRB 763788

Zweck der Gesellschaft:
Wir glauben, dass die innere Haltung zur Würde des Menschen und somit seiner Selbstbestimmung und Eigenverantwortung sich hauptsächlich über die Sprache entwickelt. Unsere Sprache erwerben wir über unsere Eltern, im Kindergarten und Schule, Sprache durchflutet unseren Körper im täglichen Leben überall und prägt unsere erworbene innere Haltung.

Stellen wir uns vor, wir würden nicht mehr in unserer Entwicklung und Lebensituation belehrt, beschult, analysiert, beschuldigt, bemitleidet sowie bewertet werden, sondern einfach nur dabei begleitet werden, um selbstbestimmt und eigenverantwortlich unser Dasein zu meistern.

Wir haben die Idee, dass menschenwürdige Kommunikation dazu den wesentlichsten Beitrag leisten kann.

Wir möchten Kindern die Chance geben, in Kindergärten und Schulen sowie Elternhaus menschenwürdig aufwachsen zu können, um Selbstbestimmung und Eigenverantwortung als innere Haltung nicht zu verlieren. Wir wollen pädagogische Kräfte gewinnen, Menschenwürde als wichtigste Motivation für Kinder und Eltern zu erkennen und mit Hilfe von menschenwürdiger Kommunikation die dazu notwendige Sprachkultur anzubieten.  

Zweck der Bildungsträgergesellschaft ist die Förderung der Berufsbildung. Dieser Zweck wird verwirklicht durch die Aus- und Fortbildung von pädagogischen Kräften in Kindergärten und Schulen auf dem Gebiet der Kommunikation mit Kindern.

Wir sehen Kindergärten und Schulen als Orte der Potenzialentfaltung und Beziehungsgestaltung. Wie nachhaltig und lebendig diese Orte Entfaltung und Gestaltung ermöglichen, entscheidet sich vor allem durch die innere Haltung und die daraus resultierende Sprachkultur der Erwachsenen, die sie leiten. Deshalb bieten wir dahingehend Fortbildungen für pädagogische Kräfte an. Unsere Trainer haben langjährige Erfahrung in der Lehrer- und Erzieherfortbildung. Wir führen die Fortbildungen bundesweit in Kindergärten, Schulen, Fort- und Weiterbildungsanstalten durch. Gern kommen wir auch in Ihre Bildungseinrichtung. Sprechen Sie uns an!

Da der Zweck der Gesellschaft die Förderung der Berufsbildung von pädagogischen Kräften in Kindergärten und Schulen ist, können Veranstaltungen z.B. auch für Eltern und privat Interessierte ab 2019 nur noch im Auftrag von Bildungseinrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Volkshochschulen oder anerkannte Körperschaften und Trägern der Jugendhilfe angeboten werden. Geben Sie daher z.B. als Eltern ihr Interesse unbedingt kund bei ihrem Bildungsträger.

Workshop «Musst du noch oder möchtest du schon? Warum ist es wichtig mit Kindern menschenwürdig zu kommunizieren und welche Auswirkungen hat das?»

Veranstaltung am 04. Juni 2022 von 18:00 - 19:30 Uhr, Ort: ZOOM, Anmeldung über E-Mail bis 13. Mai 2022 erforderlich! Kosten: keine, Spenden erwünscht

Seminar «1,5 + 1,5 = 2,10 .:: Richtig oder Falsch? Kindesperspektive und menschenwürdige Kommunikation»

Seminar am 08. Juli 2022 von 16:00 - 19:30 Uhr, Ort: ZOOM, Anmeldung über E-Mail bis 18. Juni 2022 erforderlich! Kosten: keine, Spenden erwünscht

Seminar «Warum ist menschenwürdige Kommunikation gerade für künstliche Intelligenz wichtig?»

Seminar am 12. August 2022 von 14:00 - 19:30 Uhr, Ort: ZOOM, Anmeldung über E-Mail bis 19. Juli 2022 erforderlich! Kosten: keine, Spenden erwünscht

Workshop «Mit Hilfe einer spielerischen Trickfilmprogrammierung menschenwürdige Kommunikation in einem Schulprojekt erlernen»

Veranstaltung am 21.-23. August 2022 von 10:00 - 16:30 Uhr, Ort: ZOOM, Anmeldung über E-Mail bis 19. Juli 2022 erforderlich! Kosten: keine, Spenden erwünscht



Beispiel Trickfilm mit Scratch von einem Kind, 9 Jahre

   Bild von Scratch
Video funktioniert nicht? Es ist auch bei YOUTUBE® zu sehen. Hier der externe Link.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, dass wir mit einzelnen Kindergärten und Schulen in einen Beratungsprozess treten und z.B. pädagogische Tage oder interne Weiterbildungen mit organisieren und betreuen. Weitere Angebote werden individuell vorbereitet, es können Vorträge, Workshops und nach Hospitationen Empfehlungsgespräche sein, fragen Sie uns.



nach oben



»Die besten Absichten bewirken nachhaltig wenig, wenn die innere Haltung eine andere Sprache spricht.«

Hartmut Kay Hirsch © 2016-2022
[Kommunikationspädagoge]
 
 
   

Empfehlungen wie Schulungsmaterial, Bücher, Videos, Veröffentlichungen, Abhandlungen (chronologisch sortiert)

Neue entwicklungsfördernde Kommunikation mit Kindern und Jugendlichen
1. ungekürzte Auflage 25. Oktober 2022
ISBN: 978-3756856794 [978-3756856794, 3756856798] ist nun im Buchhandel bestellbar

Bild von Buch



Kommunikation mit jungen Menschen im Kontext des geänderten SGB VIII
Auslegung und Anwendung von neuer Rechtsnorm im Achten Buch – Sozialgesetzbuch seit 01. Januar 2022 in Bezug auf pädagogisch fördernde Kommunikation mit Kindern und Jugendlichen
1. ungekürzte Auflage 31. Mai 2022
ISBN: 978-3754330197 [9783754330197, 3754330195] ist nun im Buchhandel bestellbar

Bild von Buch



Menschenwürdige Kommunikation - der theoretische Ansatz

 
 
 
 
Interview mit Hartmut Kay Hirsch von David Fernández Graña, Film director & Communications Manager des Projekts SEARCHING FOR SUPERMAN
veröffentlicht auf seinem Facebook Profil SEARCHING FOR SUPERMAN on FACEBOOK

Interview mit Hartmut Kay Hirsch von David Fernández Graña vom 27. Januar 2019


Original Interview in deutscher Sprache



Prof. Dr. Gerald Hüther, Neurobiologe, Vorstand der Akademie für Potentialentfaltung, in seinem Vortrag "WÜRDE - Was uns stark macht" 
 
hier die wichtigsten 8 Minuten seines Vortrags  
 




Menschenwürdige Kommunikation in Kindergärten und Schulen  -  Ideen für erfolgreiche Motivationen
1. ungekürzte Auflage 19. Dezember 2018
ISBN: 978-3-748-13890-7 [9783748138907, 3-7481-3890-3] ist nun im Buchhandel bestellbar
ISBN: 978-3-748-12294-4 [9783748122944, 3-7481-2294-2] ist nun auch als eBuch (epub) im Buchhandel herunterladbar


Bild von Buch



Menschenwürdige Kommunikation -  ein theoretischer Ansatz
2. überarbeitete Auflage 2. März 2018
ISBN: 978-3-746-05738-5 [9783746057385, 3746057388] ist nun im Buchhandel bestellbar

Bild von Heft



Elementare Bausteine menschenwürdiger Kommunikation
2. gekürzte Auflage 1. März 2018
ISBN: 978-3-746-05750-7 [9783746057507, 3746057507] ist nun im Buchhandel bestellbar
ISBN: 978-3-746-04573-3 [9783746045733, 3746045738] ist nun auch als eBuch (epub) im Buchhandel herunterladbar
Das Heft ist für Schulungszwecke gedacht


Bild von Heft



Kindespersperspektive als Handlungsgrundlage
2. ungekürzte Auflage vom 15. Mai 2015
ISBN: 978-3-752-84937-0 [9783752849370, 3752849371] ist nun im Buchhandel bestellbar
ISBN: 978-3-752-80045-6 [9783752800456, 3752800453] ist nun auch als eBuch (epub) im Buchhandel herunterladbar
Das Heft ist für den Einstieg zur Thematisierung gedacht


Bild von Heft



nach oben

 
       Start  

Kurse  

Bildungsseminar MMK  

Material  

Gesellschaftszweck  

Impressum  

Datenschutzerklärung